2                                                                   Seite 2

Buchvorstellung: "Synergie des Seins" -2-

3. Die Aufgabe meines Buches

Nach über 30 Jahre währenden komplexem Schriftstudium ursächlicher multipler Quellen und resultierenden massiven Anfeindungen, sehe ich meine wichtigste Aufgabe darin unverfälsche (ursächliche) Informationen und sich daraus ergebende logische Sachverhalte jenen Menschen aufzuzeigen, die nach höherer Wahrheit, nach Ursachen suchen. Es geht mir darum verbliebenen Denkfähigen zu vermitteln, dass alle Menschen aller Weltanschauungen und Religionen, selbst die der Geheimgesellschaften und Geheimbünde Indoktrinierte sind. Denn mein Buch stellt unter Beweiß: Alle Mensche selbst Wesenheiten werden von der gleichen inhumanen unethischen Instanz missbrauch und gegeneinander aufgehetzt. Alle Menschen und Wesen könnten Freunde sein, würde der Sitz der Beweggründe nicht zu den niedersten Instinkten von Tieren zurückgeführt. Es gibt leider eine unsichtbare Instanz die genau daran ihre Freude hat. Das Vorgehen ist Bestandteil des Gesamtplanes.

In meinem Buch habe ich Bereiche aus Geschichte, Wissenschaft, Mythologie, Geheimwissen, Philosophie und Psychologie zu einer “Synergie des Seins” zusammengeführt. Um die Grundlage zum Verständnis des Inhaltes zu verbessern ist es im Buch eingangs notwendig, die "Wahre Geschichte der Menschheit" zu ergründen, da im Wissen und Verständnis der "Wahren Vergangenheit" der Schlüssel zum Begreifen der erzeugten Gegenwart und herbeigeführten Zukunft ruht. Erst dann wird im Buch damit begonnen Hintergründe zu erläutern. Wer allerdings der Meinung ist bereits Bescheid zu wissen der lassen die Finger von diesem Buch. Es richtet sich nicht an jene die meinen Wissen zu haben, sondern an alle jene die nach Wissen streben.

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

3.1 Enthüllung der NWO-Newage-Täuschung:

Wir leben im "Jetzt", in der Gegenwart, diese erachten wir für real, für die Wirklichkeit.
Was ist aber Realität, was ist Wahrheit? Leben wir tatsächlich in einer Welt, die wir und unsere Mitmenschen mitgestalten? Bestimmen Politik, Wissenschaft, Evolution die Geschichte und das Zeitgeschehen? Könnte die Annahme des Bestehens von objektiver Wahrheit ein grundsätzlicher Irrtum sein?

J. Edgar Hoover, Leiter des FBI und Freimaurer sagte:

"Der Einzelne steht wie gelähmt vor einer Verschwörungstheorie, die so monströs ist, dass er sie einfach nicht fassen kann."

Wäre es denkbar, dass an der Führungsspitze eines “unsichtbaren Machtapparates” eine Elite die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft durch geplante Eingriffe ins Weltgeschehen künstlich generiert? Kann es somit sein, dass wir generell in einer vorsätzlich geplanten Realität und damit in einer “Scheinwelt” leben? Angenommen, es wäre so, dann würden nicht nur Meldungen der Presse die Unwahrheit darstellen, sondern alle Informationen, ja unser gesamtes SEIN, unser Denken und unsere Persönlichkeit wären innerhalb einer riesigen Lüge gefangen.

Benjamin Disraeli, englischer Premierminister, sagte:

"Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert, als diejenigen glauben, die nicht hinter die Kulissen blicken."
 
Mir ist klar, dass meine paradox klingende Infragestellung der Realität tiefe Verwunderung, gar Entsetzen bei Ihnen hervorrufen könnte. Denn die überwiegende Mehrheit der Menschen vertraut der Berichterstattung der Leitmedien.

Thomas Jefferson sagte:

"Einzelne Akte der Tyrannei können der zufälligen Tagesmeinung zugeschrieben werden, aber eine Reihe von Unterdrückungen, die zu einer bestimmten Zeit begonnen und unverändert jeden Minister (Präsidenten-)Wechsel überdauert haben, sind ein ganz offensichtlicher Beweis für einen absichtlichen, bewussten Plan, uns wieder in die Sklaverei zurückzudrängen."

Der Großteil der sich für informiert haltenden Menschheit glaubt sorglos an die Redlichkeit der Presse, die Ehrlichkeit der Politiker, die Gewissenhaftigkeit der Religionsführer, den "guten lieben Gott" und/oder die Vernunft der scheinbar schlauen Wissenschaftler, die sicher nur "Gutes" mit ihrer Arbeit bezwecken. Und keiner käme wohl auf die kühne Idee, selbst an der Richtigkeit der Geschichtsbücher zu zweifeln. Genau das sollte er aber!

3.2 Gefälschte Geschichte

Da die wahre Geschichte der Menschheit und der Erde über Jahrtausende hinweg bis zur Unkenntlichkeit modifiziert wurde – und neue Lügen auf den jeweils vorangegangenen systematisch aufbauen –, ist es leider nicht möglich, das grandiose Verwirrspiel durch Nennung von ein paar simplen Fakten zu demonstrieren.
Die reale Geschichte und die bereits erfolgten Maßnahmen zu ihrer Erzeugung müssten in ihrer Gesamtheit von Anbeginn an recherchiert und aufgezeigt werden, um die jeweiligen einzelnen Täuschungen (auch in der Gegenwart) erkennbar zu verdeutlichen.

Um jedoch die "wahren Drahtzieher" und die Machenschaften hinter den Kulissen zu beleuchten, bedarf es weiterer umfangreicher Informationsquellen, die es schaffen, die erkenntnisbehindernde, dreidimensionale Sichtweise zu überwinden. Am sinnvollsten erscheint mir hier das 268-seitige Buch von Anton Lacroft mit dem Titel „Illuminaten: Blut – Geld – Krieg“.
Dieses Buch macht deutlich, dass okkulte Kräfte (seit Generationen) daran arbeiten, Regierungen zu unterwandern, zu destabilisieren – in der Absicht, eine "Neue Weltordnung" (nach Vernichtung der alten) zu errichten. Opfer und Methoden spielen dabei keine Rolle. Wir werden im Buch “Synergie des Seins” noch auf die Identität der Verursacher zu sprechen kommen.

4. Die Ursache der Probleme erkennen

Die globale, permanente Ursache von immensen Problemen der Menschheit besteht offenbar darin, dass es schon immer eine "unsichtbare, okkulte Macht" hinter der sichtbaren Macht gab bzw. gibt. Vom "Sichtbaren" geht offenbar gar keine direkte Macht aus. Banker, Medienleute, Wissenschaftler aber auch “Erleuchtete” sind offenkundig nur die gelenkte Marionetten, die sich nach den Vorgaben ihrer "Vorgesetzten" zu richten haben. Ähnlich dürfte es sich mit den Geheimgesellschaften und -diensten verhalten. Und um es vorab zu verraten: Diese im Verborgenen agierenden okkulten Kräfte, die an den Fäden ziehen, haben ebenfalls einen “Vorgesetzten”. Darüber ausführlich in meinem Buch: “Synergie des Seins”, Auflage. 2.

4.1 Indoktrinierung

Nicht nur die Geschichte und die Gegenwart wurden und werden fortwährend manipuliert bzw. erzeugt, sondern auch unser logisches Denkvermögen, Wahrnehmungsvermögen, Unterscheidungsvermögen, unsere Wertevorstellungen, Kultur, Sitten und Gebräuche – und unser Gewissen – werden verfremdet, entmenschlicht und zersetzt. Durch dieses geschickte Vorgehen gelingt es, von einer alternativen höherdimensionalen Philosophie abzulenken, auf die ich in meinem Buch zu sprechen komme. Im Unverständnis und in der Nichtbeachtung dieser alternativen Ideologie, der Ignoranz wahrer geschichtlicher Ereignisse, und im Fehlen ethisch vertretbarer Ideale, wie Liebe zur Gerechtigkeit, Mitleid, Vernunft, Barmherzigkeit, Güte, Selbstwahrnehmung, Vernunft usw., verbirgt sich eine ernste Gefahr für das Wohl der gesamten Menschheit. Hinsichtlich des Nutzens meiner Arbeit ahne ich, dass ein verschwindend kleiner Teil der Menschen aus meinen Ausführungen Nutzen ziehen wird bzw. will. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Die täuschenden Auswirkungen des “Zeitgeistes”, der Mainstream-Berichterstattung, der Geheimdienste, der Wissenschaft und anderer Systemzweige, wie der des Newage, machen es möglich, die Indoktrinierung der Massen zu bewerkstelligen.

4.2 Die nicht-dualistische Ideologie des "Gottes dieser Welt"

Das “Gute” ist in dieser Welt leider stets für die gewalttätigen, wenigen Mächtigen bestimmt und das “Negative” ausschließlich für die Milliarden von Sklaven. Meines Erachtens eine ungeheuerliche Ungerechtigkeit, die sogar die luziferische Ideologie übersteigt. Zusätzlich zu allem Übel werden von diesen bösen Kräften extra noch Schmerz, Elend, Not und Todesqualen verursacht. Gibt es tatsächlich Wesenheiten, die ihre Freude aus dem Leid anderer ziehen? Liebe Leser, ich fürchte, dass genau dieser unvorstellbare Umstand zutrifft.
Wenden wir uns gedanklich der Quelle des Übels, dem "Gott der Welt" und seinen Helfershelfern zu.

4.3 “Schöne Neue Welt”

Bedeutet "Höheres Wissen" aber, dass jene die meinen es zu besitzen, eine höhere Ethik, höhere Humanität, höhere Moral, höhere Vernunft verfolgen und besitzen? Nein, genau das Gegenteil ist der Fall bei Menschen, die mit der Ideologie Satans infiziert wurden, wie Crowley und auch Karl Marx. Diese “Wissenden” werden zu inhumanen, unethischen, emotionslosen, seelenlosen, egozentrischen und gefährlichen Wesen.
Die "Schöne Neue Welt", wie sie okkulten Kräften und Newage-Anhängern angepriesen wird, ist eine Mogelpackung unvorstellbaren Ausmaßes. Auch Kommunisten begreifen nicht, dass die Initiatoren des Kommuismus dieselben sind die Kapitalismus und Faschismus finanzierten.

Wenn Aleister Crowley „Tue was du willst“ äußert, bedeutet das: Tue mit den ANDEREN, was du willst, ohne moralische und ethische Aspekte zu berücksichtigen. Zertrample sie, töte sie, wie es dir beliebt, so lautet der Inhalt der an Crowley überbrachten göttlichen Anweisung. Falsch verstanden, entsteht bei den Befürwortern der NWO die Meinung, sie könnten in der NWO endlich tun, was ihnen gefällt, ohne lästige Regeln beachten zu müssen. Das wird aber nur für sehr, sehr wenige gelten. Die restlichen – also nahezu alle – werden damit beschäftigt sein, Regeln befolgen zu müssen, da es sonst sehr ungemütlich wird.

Math.7: 15-16:
„Hütet euch vor den falschen Propheten! Sie sehen aus wie sanfte Schafe, in Wirklichkeit aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Von Dornen erntet man keine Weintrauben, und von Disteln kann man keine Feigen lesen.”

Der falsche Messias Maitreya wird diese Gelegenheit geschickt dazu nutzen, die wahre Botschaft Jesu brillant, satanisch zu modifizieren. Dadurch wird es ihm gelingen, Wankelmütige, Denkunwillige, Unentschlossene, Rechthaberische auf seine (die dunkle) Seite zu ziehen. Zu den antichristlichen Kräften sind die des Newage zu zählen. Jene Kräfte reden von Aufstieg, Bewusstseinssprung, kollektivem Geist, Mutter Erde, höheren Schwingungen, Quanten, Raumbrüdern und Liebe! Verständige wissen, welchen traurigen Ausgang die Gnostiker und Katharer nahmen. Sie wurden denunziert, verfolgt, gefoltert, verbrannt. Ihr geistiges Eigentum wurde vom Papst vernichtet. Katharer wurden den Profanen und den Christen als Satansdiener dargestellt, die angeblich ihrem Gott "Baphomet" dienen. Umgekehrt war’s freilich, doch niemand will das wissen! Sie etwa?

Ein Großteil der Menschen, die primär nicht materiell reagieren, lassen sich von diesen gefährlichen Newage-Ideen emotional infizieren. Ich möchte nachdrücklich vor diesem spirituellen Newage-Gedankengut warnen und Sie dazu ermuntern, echtes, ursächliches Wissen durch Lernen zu erlangen, um objektiv und selbstständig Beurteilungen durchführen zu können.

„Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten –, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit.“

– George Orwell –

  Zu Seite 3 Weiter zu Seite 3 dieser Buchvorstellung “Synergie des Seins

Copyright © 2015-2018 by Erik Götze

V2018-19